Workshops

Sturz2Beim Klettern kommt immer irgendwann ein Punkt, wo nichts mehr geht, wobei der Kletterer meist selbst nicht weiß, woran genau es liegt. Ein qualifizierter Trainer ist in der Lage, dein Potential zu erkennen, und weiß, wie man dieses ausschöpfen kann. Mit speziellen Workshops zu unterschiedlichen Teilbereichen geben wir dir wieder neue Impulse für deine persönliche Entwicklung. Wir veranstalten regelmäßig Workshops zu unterschiedlichen Teilbereichen des Kletterns. Schicke uns eine SMS mit "Workshop/jeweiliges Thema" und du wirst über die Termine persönlich informiert.

Kosten: pro Person € 45,00
Dauer: ca. 5 Stunden
Ausrüstung muss erbracht werden oder steht kostenpflichtig zum Verleih zur Verfügung.

Information und Anmeldung an: franz@therock.at oder 0676 3400 256

KLETTERTECHNIK/BOULDERN

Klettern setzt sich aus mehreren Elementen zusammen. Neben der Sicherungstechnik und den konditionellen Fähigkeiten kommt der Klettertechnik hohe Bedeutung zu. Bei diesem Workshop analysieren wir den Stand deiner derzeitigen Technik und stellen dir “Werkzeuge” zur Behebung deiner Schwächen im technischen Bereich vor.

VOM TOP ROPE ZUM VORSTIEG

Termine: auf Anfrage

Nachdem du beim ausreichenden Top Rope Training das Anseilen und das Sicherungshandling stabilisiert hast und dich beim Klettern schon wohl fühlst, wird es Zeit dass du dich an den Vorstieg wagst. Dazu braucht es schon etwas Wissen zur Sturzdynamik das wir dir zu Beginn in einem Theorieblock vermitteln. Weitere Inhalte sind das Sicherungshandling mit diversen Sicherungsgeräten und die taktischen Überlegungen im Vorstieg. Am Sturzsimulator bekommst du einen Eindruck welche Kräfte auftreten.

STANDPLATZBAU UND SICHERUNG Modul 1

In einer Theorieeinheit werden die Basics zum Thema Kräfte und Belastungen bei der Sturzbelastung vorgestellt. Danach legen wir an der neuen Standplatz-Übungsstelle Hand an. An eigens konstruierten Rissen kannst du diverse Klemmkeilmodelle ausprobieren. Verschiedene Standplatz-Modelle und Sicherungsgeräte werden ebenfalls vorgestellt. Dieser Workshop stellt die ideale Vorbereitung für alle dar, die planen, diesen Sommer in das Mehrseillängenklettern einzusteigen.

SICHERUNG/STANDPLATZBAU/MEHRSEILLÄNGENKLETTERN Modul 2

Inhalte und Zielsetzung sind gleichwertig wie der Hallenkurs, nur eben auf die Gegebenheiten in freier Natur abgestimmt. Natürliche Sicherungspunkte erkennen und einschätzen, Auswahl der Sicherungsmittel, Standplatzmodelle und Sicherungsarten sowie der Ablauf beim Klettern in Seilschaft mit Standplatzwechsel sind dabei Thema. Der eigens dafür eingerichtete Sektor an der Kreuzwand im Maltatal bietet dafür die perfekten Rahmenbedingungen.

INFORMATION UND ANMELDUNG

Franz Karger: franz@therock.at oder +43 676 3400 256